Make your own free website on Tripod.com

zuletzt aktualisiert: 02.06.2002

         
 
 

Marxismus

Von Karl Marx und Friedrich Engels begründete Lehre vom wissenschaftlichen Sozialismus, die eine umfassende Analyse der Entstehungs- und Entwicklungsbedingungen sowie eine radikale Kritik der bürgerlich-kapitalistischen Gesellschaft beinhaltet. Basis ist der historische Materialismus, der besagt, daß der Inhalt gesellschaftlichen Bewußtseins von den ökonomischen Lebensbedingungen bestimmt wird. Der Kapitalismus ist hiernach durch einen zunehmenden Klassengegensatz von Proletariat (Arbeit) und Bourgeoisie (Kapital) charakterisiert. Hauptgrund für diese wachsende Divergenz ist der Mehrwert, also der Wert der Arbeit, der den Lohn eines Arbeiters übersteigt und den sich der Kapitalist aufgrund der herrschenden Eigentumsverhältnisse an den Produktionsmitteln aneignet. Auf dieser paradigmatischen Grundlage prognostiziert und fordert der Marxismus über den Sozialismus eine klassenlose Gesellschaft als Endziel und -stadium des Kommunismus. Diese Voraussagen (und Hoffnungen) sind jedoch durch die Entwicklung des 20. Jahrhunderts nicht bestätigt worden. Die Erfolge von Gewerkschaften und Arbeitnehmerparteien, die Steigerung des Massenwohlstands und die Entwicklung zum Wohlfahrts- und Sozialstaat haben der (prognostizierten) Polarisierung des Klassengegensatzes und der Verelendung des Proletariats in den bürgerlich-kapitalistischen Gesellschaften entgegengewirkt. Die Staaten des real existierenden Sozialismus schafften um den Preis hoher wirtschaftlicher Effizienzverluste in der Regel nur den Austausch der alten herrschenden Klasse gegen eine neue staatssozialistisch-bürokratische Herrschaftsklasse. In nahezu allen Fällen wurde das hierarchische Gefälle innerhalb dieser Gesellschaften eher verstärkt als abgebaut. Als realpolitisches Konzept wird man den Marxismus als gescheitert ansehen können.

(Fischers Wirtschaftslexikon)

Weiterführende Links:

http://www.ml-werke.de/Archiv/index.htm

http://www.linksruck.de/zeitung/archiv/theorie/jm_marx.htm

http://www.ib.uni-bremen.de/IB-Recherche/Theorien/Marxismus/marxismus.html

 

   

© J. Kuschnik 2002